NABU Nienburg Projekte Wesermarsch

Wesermarsch

Kiesgruben und Wesermarsch westlich von Nienburg

Schutzzweck:

  • Häufung von seltenen Biotopen, die nach §28a Niedersächsisches Naturschutzgesetz unter besonderem Schutz stehen 
  • Brut-, Rast- und Überwinterungsgebiet vieler, z.T. seltener Vogelarten
  • Wichtiges Nahrungshabitat des Weißstorches (extensives Grünland)
  • Wichtige Biotope für Lurche, Fledermäuse undiLibellen

Aufgaben:

  • Avifaunistische Bestandserfassungen seit über 25iJahren
NABU Nienburg, der Kreisverband des Nabu - Deutschland für den Naturschutz im Landkreis Nienburg Weser
Storchenteiche bei Nienburg
  • Intensive Betreuung der Storchenteiche in Zusammenarbeit mit dem BUND Nienburg, der hier einen Teil des Gebietes gepachtet hat.
  • Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen in Rücksprache mit der Stadt Nienburg und der Naturschutzbehörde beim iiLandkreis.

(rot schraffierter Bereich kennzeichnet das benannte Gebiet)

 Konflikte:

  • Jagd (Störung der Brut- und Rastvögel)
  • Angler (Die Herrichtung und z.T. Zerstörung der Ufervegetation zum Zwecke der besseren Zugänglichkeit der Gewässer)
  • Besucher (Baden außerhalb der Badezone und an den Gruben, die nicht für die Naherholung vorgesehen sind, Störungen durch frei laufende Hunde, verbotenes Camping mit Lagerfeuer "wilde"iMüllentsorgung) 

Schließen